Alien Investigation Group

Labor mit Gänsehautfaktor

 
Bei Restaurationsarbeiten wurde vor kurzem in einem alten Güterbahnhof in Mülheim an der Ruhr ein geheimes Labor entdeckt. Seit mehr als 30 Jahren ist dieser Raum nicht mehr von Menschen betreten worden. Die Verantwortlichen haben diese Entdeckung bis jetzt geheim gehalten und nur wenige Außenstehende wissen davon.
Das gesamte Umgebungsgebiet ist von Behörden in einem großen Radius abgeriegelt worden mit der offiziellen Begründung, es handele sich um einen Bombenfund aus dem Zweiten Weltkrieg.

Ein Team von Wissenschaftlern wurde angefordert mit dem Auftrag, zu ermitteln, welche Aktivitäten in dem Labor stattgefunden haben. Bis dahin ist noch alles in Ordnung.
Doch was passiert jetzt?
Nachdem die Gruppe der Wissenschaftler den Raum betreten hat, fällt die Tür zu und ein Entkommen erscheint unmöglich. Niemand weiß warum und wer dahinter steckt!
Bekannt ist nur, dass nach dem Zufallen der Tür ein Countdown begonnen hat, mit dessen Ende das Labor mitsamt der Forschungsergebnisse und der sich darin befindenden  Menschen vernichtet wird. Der Wettlauf mit der Zeit beginnt jetzt...

Um den Türcode zu lösen,müst Ihr  die bisher geleisteten Forschungen sowie deren Ergebnisse nutzen. Macht Euch auf die Suche nach diesen Unterlagen, deckt die Geheimnisse des Raumes auf und setzt so die Lösung für Eure Flucht Stück für Stück zusammen...
 

Preise:

Die Basiskosten für jeden Raum belaufen sich auf 80 €. Diese beinhalten eine maximale Spieleranzahl von 4 Personen.
Jede weitere Person bis zur maximalen Auslastung des Raums kostet jeweils 20 € extra.
 
 
zurück nach oben
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.